"Das Leben passt in keine Kiste "von Klara Sinn ist eine überarbeitete Neuausgabe des bereits im September 2016 bei dp DIGITAL PUBLISHERS erschienenen Titels "Liebling, ich geh dann mal".
Das Cover ist toll,hier wurde ich schon auf einen humorvollen Roman hingewiesen,für mich persönlich ein typisches Frauencover,wie ich es mag bei solchen Büchern. Der Klappentext hat mich ebenso neugierig gemacht,der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen.Das Buch ist in der Ich-Form geschrieben, und die Charactere werden alle sehr gut und ausführlich beschrieben. 
Besonders Johanna,um der es hauptsächlich geht,lernt man sehr gut kennen und ihre Sichtweise wird ebenso klasse erklärt. 
Da hier wirklich viele Szenen vorkommen wo ich richtig lachen musste empfehle ich,es dort zu lesen,wo man ungestört ist:-)
Eine humorvolle Unterhaltung ist hier definitiv garantiert,was mir am besten gefallen hat.

In "Das Leben passt in keine Kiste "schreibt die 45 jährige Johanna über ihre Midlife-Crisis.Sie fängt an, zum Beispiel Cremes zu kaufen,worüber ihr Mann Arno nur die Augen rollen kann. Er versteht das alles nicht.
Plötzlich wird von ihr ein 6-Punkte-Plan erstellt, der ihr Alter aufhalten soll.Johanna kann ganz schön übertrieben wirken,wo ich sie manchmal gar nicht verstehen konnte.
Dazu kommen noch die Probleme mit ihrer pubertierenden Tochter Nele,die sehr gut beschrieben worden sind.
Der letzte Punkt des Plans hat meiner Meinung nach nicht so gut gepasst,aber das Ende des Buches hat mir trotzdem noch gut gefallen und empfehle es jeden,der auf extrem humorvolle Romane steht.#digitalpublishers