Jasmins Testseite

Absolut ehrlich! Dies ist meine persönliche und ehrliche Produkttestseite. Ich liebe es, neue Produkte zu testen und sie bekannt zu machen. Auch Bücher gehören zu meiner Leidenschaft. Besonders Thriller und Krimis, die für eine Menge Gänsehaut sorgen.

🌟Chilli, ich und andere Katastrophen! Achtung, Chilli ist los ... 🌟

Und das mitten im ohnehin schon komplizierten Alltag des 11-jährigen Jelko. Als hätte der nicht schon genug um die Ohren mit seiner etwas überfürsorglichen Mutter, dem Schulrabauken Bert Branco und einem Streit mit seiner besten Freundin Lotte, springt ihm eines Tages aus einem Schuhkarton ein felliges Etwas mit knallrotem, buschigem Schwanz und großen Kulleraugen entgegen. Es hat einen schier unstillbaren Appetit auf Senfbrötchen und schon nach kurzer Zeit will Jelko es am liebsten wieder los werden. Doch Chilli ist gekommen, um zu bleiben und so stellt das etwas durchgeknallte Feuerfrettchen das Leben des Jungen gehörig auf den Kopf. Zum Glück ist das nicht nur chaotisch und anstrengend, sondern - wie Jelko feststellt - letztlich doch auch ganz schön cool ...

"Chilli, ich und andere Katastrophen" von den Autoren Antje Szillat und Zapf alias Falk Holzapfel ist ein wirklich toller Comic-Roman! Der Verlag des Buches ist Schneiderbuch Egmont. Die Mischung aus Comic und Buch ist hier wirklich toll gelungen und sorgt für garantierten Lesespass und Unterhaltung, egal ob für Kinder oder Erwachsene. Das auffällige und witzige Cover stellt schon die beiden Hauptfiguren Jelko und sein durchgeknalltes, Senfbrötchen liebendes Feuerfrettchen Chilli vor. Das Buch spiegelt das Cover perfekt wieder, denn die Geschichte besteht aus zahlreichen und lustigen Szenen, die für Kinder ab 8 Jahren leicht und verständlich zu verstehen sind. Auch ältere Kinder würden durch den tollen Comicanteil grossen Lesespass haben.

Der Schreibstil ist schön flüssig, altersgerecht, witzig und cool. Die zahlreichen Illustrationen machen die Geschichte erst richtig lebendig, sodass Kinder sich das aufregende Abenteuer bildlich optimal vorstellen können. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass gerade deswegen auch Lesemuffel zum lesen angeregt werden. 158 tolle Seiten und 15 kurze Kapitel mit witzigen Überschriften wie Kasefüsse oder Glibberschleim gefallen mir sehr gut. Ich musste oft schmunzeln, hier gibt es wirklich ein tolles Abenteuer über den 11-jährigen Jelko und dem felligem Etwas. Die Beschreibungen der beiden sind schön detailliert, auch die restlichen Figuren der Geschichte lernt man gut kennen. So ist man direkt mit dabei, wenn das Feuerfrettchen Chilli das Leben von Jelko auf anstrengende, aber auch coole Art auf den Kopf stellt. Sehr zu empfehlen für Kinder, die lebendige Abenteuer mögen. Ich vergebe 5 Senfbrötchen.
🌟🌟🌟🌟🌟